Unternehmen

 

Im Mittelpunkt meiner Betrachtungen stehen die Nutzerinnen und Nutzer von Gebäuden jeglicher Funktion. Die Herausforderung besteht darin, die Anforderungen von Behaglichkeit, Wohlfühlen, Funktionalität und Kosten mit den Anforderungen von Energieeffizienz, ökologie und Gesundheit wirtschaftlich optimal umzusetzen.

Meine Unabhängigkeit in Bezug auf Firmen und Produkte ermöglicht es, uneingeschränkte Lösungsansätze für individuelle Anforderungen aufzuzeigen. Durch die Auseinandersetzung seit zwanzig Jahren mit dem Thema ökologisches Bauen kann ich auf langjährige Erfahrungen und Netzwerke zurückgreifen.

2008 bis 2010 habe ich mich im Rahmen des Master-Lehrganges "Sanierung und Revitalisierung" an der Donau Universität Krems intensiv mit den Fragen des Denkmalschutzes und der Revitalisierung von Gebäuden und Ortsteilen auseinandergesetzt und damit einen weiteren Schwerpunkt in meiner Tätigkeit eingeführt.